Gas-Brennwertheizung


Neben der Ölheizung ist die Gasheizung eine der am weitverbreitetsten Heizungsarten in Deutschland. Sie ist platzsparend, günstig und passt in so gut wie jeden Haushalt. Ist Ihre Gasheizung älter als 20 Jahre, zahlt sich die Anschaffung einer neuen Gas-Brennwertheizung für Sie aus verschiedenen Gründen aus. Denn neue Brennwertheizungen nutzen auch die Energie der Abgase, die bei alten Heizungen verloren geht. Somit haben sie einen Wirkungsgrad von bis zu 98 %, sind sparsamer im Verbrauch und schonen die Umwelt und Ihren Geldbeutel. Außerdem gibt es attraktive staatliche Förderungen über die BAFA und die KfW. 

Kontakt

Die Gas-Brennwertheizung

Die Gas-Brennwertheizung wird mit Flüssiggas, Bio- oder Erdgas betrieben und ist heute der Standard, wenn es um das Heizen mit Gas geht. Das Gas-Brennwertgerät ist platzsparend, kostengünstig und somit für die meisten Haushalte, gerade bei einem Neubau, eine effiziente Option.

Die Gasheizung mit Solarthermie

Eine Gasheizung mit Solarthermie nutzt neben Gas auch die Energie der Sonne und ist damit eine nachhaltige Alternative zur reinen Gas-Brennwertheizung. Je nach Größe der Solaranlage kann das Haus so im Sommer dank der Gasheizung mit Solarthermie überwiegend über kostenfreie solare Energie geheizt werden.

Das Gas-Adsorptions-Heizgerät (Zeolith-Heizung)

Grundlage für ein Gas-Adsorptionsgerät ist das poröse Gestein Zeolith, das bei der Einlagerung von Wasserdampf Wärme freisetzt. Der Dampf hierfür wird mit kostenfreier Erd- oder Solarwärme erzeugt. Somit ist das Gas-Absorptions-Heizgerät ein sehr nachhaltiges und auch kostensparendes Heizsystem.


Vorteile einer Gas-Brennwertheizung

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) fördert die Anschaffung neuer Gas-Brennwertheizungen mit zinsgünstigen Darlehen und Zuschüssen. Wir informieren Sie gerne!

  • Platzsparend & kostengünstig in der Anschaffung
  • Niedrigere Heizkosten
  • Effektive Nutzung der vorhandenen Energie
  • Kombinationsmöglichkeiten mit erneuerbaren Energien
  • Staatliche Förderung  möglich